28.11.12

Prozess in Berlin

Spionage für Syrien - Geheimagent gesteht und bereut

Fünf Jahre lang spitzelte er für den syrischen Geheimdienst. Nun legte der 48-Jährige vor dem Berliner Kammergericht ein Geständnis ab.

Foto: dapd

Der 48 Jahre alte Syrer Akram O. lieferte dem syrischen Geheimdienst Informationen über Oppositionelle
Der 48 Jahre alte Syrer Akram O. lieferte dem syrischen Geheimdienst Informationen über Oppositionelle

Nach fünfjähriger Spitzeltätigkeit für den militärischen Geheimdienst Syriens hat ein Deutsch-Libanese am Mittwoch ein weitgehendes Geständnis abgelegt. Der 48-Jährige erklärte vor dem Berliner Kammergericht, "es war ein großer Fehler, ich bereue zutiefst und bin froh, dass niemand zu Schaden kam". Eigenen Angaben nach hat sich der Mann "wegen des brutalen Vorgehens Syriens gegen die Bevölkerung" vom Geheimdienst distanziert.

Die Bundesanwaltschaft wirft dem siebenfachen Familienvater vor, von April 2007 bis Februar 2012 nahezu wöchentlich Informationen über Oppositionelle an seine Führungsoffiziere weitergegeben zu haben. Regimekritiker seien in die Gefahr von Folter gebracht worden, sagte Bundesanwalt Michael Greven.

Seit Beginn des Arabischen Frühlings Anfang 2011 habe es ein verstärktes Interesse des Geheimdienstes an Informationen gegeben.

Der als Sicherheitskraft in einem Restaurant beschäftigte Mann räumte ein, mehrfach über Demonstrationen von Regimekritikern berichtet zu haben. Er habe Fotos von Demonstranten weitergegeben, gestand der 48-Jährige. Im Oktober 2011 habe er über die geplante Botschaftsbesetzung und die Stürmung der syrischen Botschaft informiert. "Ich habe es nicht für möglich gehalten, dass der Geheimdienst gewaltsam gegen Oppositionelle vorgeht" behauptete er.

Der Deutsch-Libanese hat eigenen Angaben zufolge keinen Agentenlohn erhalten. Sein Ziel sei gewesen, einen Job zu behalten, um seiner Familie ein besseres Leben bieten zu können. Ihm sei nicht bewusst gewesen dass er sich nach deutschem Recht strafbar gemacht hat.

Quelle: dpa/bee
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Traumpaar Das sind die ersten Hochzeitsfotos der Clooneys
Comeback Captain Kirk und Mr. Spock drehen Werbespot
Bühnen-Foto Kylie Minogue macht das schönste Selfie
Schock-Foto Erschreckend dünnes Model sorgt für Aufschrei
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Autobrände

Nacht der Brandanschläge in und um Kreuzberg

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote