28.11.2012, 11:19

Fahndung Fluchtfahrzeug von bewaffnetem Autodieb in Berlin entdeckt

Seit Tagen sucht die Polizei einen Autodieb aus Mecklenburg-Vorpommern. Einen Wagen ließ er in Berlin stehen, von ihm fehlt jede Spur.

Bei der Suche nach einem bewaffneten Autodieb aus Grabow (Mecklenburg-Vorpommern) hat die Polizei in Berlin jetzt das Fluchtfahrzeug gefunden. Zeugenhinweise führten die Beamten am Dienstagabend zu dem beschädigten Lastwagen im Stadtteil Charlottenburg, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Von dem 23-jährigen Täter fehle aber weiter jede Spur.

Der einschlägig Vorbestrafte hatte am Montag in Grabow bei Ludwigslust mit dem gestohlenen Lkw einen Streifenwagen sowie zwei parkende Autos und eine Hauswand beschädigt. Bereits Ende letzter Woche war die Festnahme des jungen Mannes in Ludwigslust missglückt, als dieser ein Auto knacken wollte. Beim Eintreffen der Polizei zog er eine Pistole und bedrohte einen Beamten.

Der Gesuchte war erst kurz zuvor aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Ihm werden mehrere Einbrüche und Fahrzeugdiebstähle in Südmecklenburg und Nordbrandenburg zur Last gelegt, wie es hieß.

(dpa/ap)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter