Straftaten in Berliner U-Bahnhöfen 2010

Interaktive Karte

Straftaten in Berliner U-Bahnhöfen 2010

Der Berliner Senat und die Verkehrsbetriebe BVG wollen die Sicherheit in der Berliner U-Bahn erhöhen. Dafür sollen 200 zusätzliche Polizisten sowie 200 weitere BVG-Wachleute eingesetzt werden. Außerdem wird die Videoüberwachung ausgeweitet. Die Karte zeigt, wie viele Fälle die Polizei im vergangenen Jahr an Berlins U-Bahnhöfen registriert hat und wo zusätzliche Maßnahmen geplant sind.

Die Anwendung befindet sich noch im Aufbau, zunächst ist nur rund ein Drittel der Berliner U-Bahnhöfe erfasst.