17.06.13

Abitur 2013

Schulen in Mitte

An 20 Schulen in Mitte wurde 2013 das Abitur abgelegt.

berlin_bezirke_mitte

Berlin-Kolleg

1960 wurde das Kolleg als staatliche Einrichtung, an der Erwachsene das Abitur machen, gegründet. Heute frischen die Schüler in einem Vorkurs (Dauer sechs Monate) ihre Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und Englisch auf oder weisen diese in einer Prüfung nach. Nach einer einjährigen Einführungsphase, die mit der elften Klasse vergleichbar ist, schließt sich das zweijährige Kurssystem an. Das Kolleg ist behindertengerecht gebaut. Als erste Fremdsprache wird Englisch, Latein, Spanisch und Französisch. Die Schule ist mit Smartboards, Kino und Schulgärten ausgestattet. www.berlin-kolleg.de

Oliver Abel, Sven Ader, Gudrun Aehle, Edita Mesa Aguenza, Richard Alies, Nick Alt, Thomas Amend, Sule Aydin, Sandra Bachmann, Louise Bader, Carolin Bährisch, Lucas Bauer, Mandy Baumann, Thomas Berg, Sarah Berner, Josh Bernhoeft, Tina Blume, Christian Bölting, Nora-Joyce Brang, Lisa Brodöhl de Pereyra, Janine Buchholz, Ida-Julia Buske, Elif Celik, Vadim Cieminski, Maximilian Czarnecki, Marcus Karsten Däbritz, Selman Dagtekin, Ludwig Dobe, Marius Dreger, Christina Drews, Jan Eberlein, Anja Eckstein, Christian Ehrhardt, Nora El Mansi, Chosro Elijazyfer, Karin Engler, Ferhat Erdana, Hoda Fallaha, Vanessa Findling, Catharina Fink, Elisabeth Fischer, Christoph Franke, Ulrike Franke, Pascal Fritzsche, Marcus Fugmann, Eric Funke, Nicolai Gaitanides, Özlem Gecimli, Elly Susanti Gerlach, Katharina Gille, Mandy Gimpel, Philipp Göttfert, Jan Golde, Janina Grabsch, Stefan Grauer, Dennis Güney, Philipp Hänschke, Christina Hahn, Jacqueline Hamann, Franziska Hecht, Daniel Hennek, Maria Henze, Stephan Johannes Heym, Sven Heymann, Chris Hieblak, Felix Hilgendorf, Christiane Homm, Andreas Hudec, Stefan Hudler, Tanja Impler, Songül Inan, Luisa Jaedtke, André Jakowlow, Philip Janetzko, Weronika Janusz, Kristina Käppeli, Martin Kaiser, Anne Karakaya, Claudia Keil, Katharina Kitz, Achim Mike Klittich, Katharina Koch, Tassilo Koch, Melanie Köpke, Alina Kolb, Stefan Krebs, Antje Kretzschmar, Patrick Krüger, Yasemin Kulaksiz, Fatma Kurt, Benjamin Lange, Lukas Lange, Christin Lehmann, Merle Lemcke, Patrick Losse, Milana Makhmadieva, Isabella Margarone, Manfred-Maximilian Mauss, Antonios Meimaroglou, Jasmin Mertens, Dominik Michaelis, Elena Mitleider, Katharina Müller, Peter Naderer, Mariam Nehman, Sven Oestreich, Eser Özkara, Olumide Ogunye, Jens-Fridolin Olschewski, Dawid Piprek, Sabrina Prause, Andreas Prien, Peter Richter, Milva Rieger, Mickey Rönfeldt, Ben Rogasch, Wadim Rybalchenko, Jasmin Saghi, Dennis Sandau, Thomas Scheibe, Daniel Schiller, Christian Schmid, Ines Schmitz, Anne Solvey Schönknecht, Andreas Schöttler, Peer Scholl, Christoph Scholz, Christina Schröder, Bianka Schröer, Patricia Schubert, Sebastian Schulze, Stephan Schwarz, Corana Seewald, Tim Seilz, Julia Sobocinski, Janis Sooß, Stephanie Stahl, Katja Stamm, Vanessa Struhler, Jan Stürzebecher, Alex Syndikus, Angela Tilgert, Andrew Tobey, Alexander Toprak, Benjamin Tröster, Samira Trummer, Stephanie Tzschoppe, Gülcan Ückus, Tobias Ulrich, Claudia Weber, Nora Wedde, Jan Wegemund, Roxana Weger, Angelina Wichura, Dominik Wiedemann, Patrick Oliver Wolf, Bastian Wyink, Mamoun Yaacoubi, Ahmet Yildirim, Sevim Yildirim, Theresa Zick, Stefan Zinow.

BEST-Sabel-Oberschule

Die BEST-Sabel Berufsakademie ging 2012 aus dem Zusammenschluss der einzelnen BEST-Sabel Berufsfachschulen mit einem Ausbildungsangebot in den Bereichen Wirtschaft, Touristik, Gesundheit, Soziales und Design hervor. Zum Bildungsangebot der Berufsakademie gehört die Fachhochschulreife, die in unterschiedlichen Fachrichtungen abgelegt werden kann: Fachhochschulreife Wirtschaft (1-jährig nach Berufsabschluss, 2-jährig nach Schulabschluss), Fachhochschulreife Gestaltung (Mediengestaltung/Video, 1-jährig), Fachhochschulreife Mode- und Bekleidungstechnik (Masken-, Kostüm- und Bühnenbild, 2-jährig), Fachhochschulreife Sozialpädagogik (1-jährig nach Berufsabschluss, 2-jährig nach Schulabschluss). Die Fachhochschulreife bereitet junge Menschen adäquat auf ein Studium an einer Hochschule oder einer Fachhochschule vor und fördert die konkrete berufliche Orientierung. www.best-sabel.de

Jasmin-Kathrin Ajjane, Malika Behrendt, Veronica Benker, Paula Grewe, Lisa-Marie Grossert, Marwin Heinemann, Alina Hoffmann, Anna Karmann, Gülsen Kesci, Linda-Josephine Krüger, Lisa Leonhardt, Anique Lobner, Laura Menke, Jasmin Mityasoglu, Janina Neumann, Marlies Reeck, Bastian Retzlaff, Janeen Rottmann, Büsra Sahinler, Antonia Scholz, Ronni Stender, Claudia Strempler, Antonia Wendler, Kerstin Wolter, Erik Yurkov.

Campus Berlin Mitte

Auf dem bilingualen Phorms Campus Berlin Mitte lernen die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten auf Deutsch und Englisch. Das eindrucksvolle Backsteingebäude verfügt über moderne Fachräume, ein vielfältiges Nachmittagsangebot und bietet viel Platz zum Lernen. Das private, staatlich anerkannte Gymnasium unterrichtet nach dem Berliner Rahmenplan, verbunden mit internationaler Orientierung. www.berlin-mitte.phorms.de

Utz Drechsler, Mo Fabian, Andreas Havlina, Maura Henriques, Moritz Marcello Jürgens, Jonas Littmann, Phil Marbé, Michael Pajuelo, Tim Schmiade, Marc Patrick Schwarz, Denial Subotic, Antonia von Szemerey.

Canisius-Kolleg

Die katholische Privatschule wurde 1925 gegründet und hat einen sprachlichen Schwerpunkt. Religion ist bis zum Abitur Pflichtfach, wobei die etwa 20 Prozent evangelischen Schüler am evangelischen, die katholischen Schüler am katholischen Religionsunterricht teilnehmen. Mit dem Alfred-Delp-Haus steht ein eigenes Jugendgästehaus auf dem Schulgelände. Die Schüler der elften Klasse absolvieren ein vierwöchiges Sozialpraktikum. Weitere besondere Elemente des Kollegs: Schulseelsorge, eine große Schülerbibliothek, eine Schulcafeteria. Die Schule ist barrierefrei und verfügt über eine Mensa. Mit Frankreich, Großbritannien, Polen und Israel bestehen Austauschprogramme. www.canisius.de

Ruth Appel, Sophie Badenhop, Helene Bendig, Leonie Berwanger, Saskia Böhle, Vincent Böttner, Cato Bonnen, Luise Brechenmacher, Isabell Bröker, Jonas Brügmann, Paolina Bumeder, Amanda Cardona Schulte, Anton Coqui, Anthony Davidoff, Jakob Deider, Laura Döring, Luzie Drews, Florian von Eltz, Fritz Engel, Marlene Engstler, Christoph Erichsen, Adrian Ertelt, Lena Fiedler, Linus Fiedler, Jakob Fischer, Johannes Frank, Aurelia Franz, Luise Franz, Nella Gagel, Paul Gantner, Lucas Gartzke, Jonas Gerbsch, Carmen Göttker, Leonard Goldenbaum, Jacob Grimm, Atoscha Grünewald, Gustava Grüntuch, Nicolai Gütter, Valerie Häußler, Catharina Hammerschmidt, Jonas Haußknecht, Christoph Heesch, Oskar Helmi, Andreas Hermes, Alessandro Higl, Leonie Hörster, Gloria Hoff, Christoph Holler, Leon Hollmann, Benedikt Hüfner, Julia Janiel, Dominik Jas, Benjamin Kaiser, Anais Kesou, Anna Kiefer, Jeannette Kister, Marvin Kleinert, Luke Knese, Simon Kopitza, Hanna Krysa, Ha Mi Le, Solveig Lethen, Felix Lindenberg, Leonie Link, Elisa Lisicki, Julian Malliaris, Viktoria Mank, Lucas Marz, Fabian Naturski, Jacob Nicolaus, Finn Oser, Sarah Osowiecki, Nora Palm, Julius Perschel, Johann Graf von Pestalozza, Maria Petrova, Andreas Pietrucha, Christopher Pietsch, Alexandra Quack, Helena Reischel, Maike Resing, Helena Richter, Felix Robiné, Sophie Ruckdeschel, Helene von Saldern, Judith Schaan, Constantin Scheller, Benedikt Schmal, Anna Schmidt, Friedemann Schmidt, Max Schmuckert, Joseline Silva Cousino, Antonia von Specht, Maria Stachira, Michaela Twenhöven, Rojda Ucar, Lars Ulbig, Larissa Volkmann, Carlotta Wachotsch, Alicia Weil, Ferdinand Weinke, Cornelia Wessels, David Wittmann, Luise Zacharias, Thomas Zieroth.

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Oberschule

Das 1950 gegründete Musikgymnasium kooperiert mit den Berliner Musikhochschulen. Der Schwerpunkt der Schule liegt in der berufsvorbereitenden Musikerausbildung. Ein "Übehaus" ist bis 21 Uhr geöffnet. Um auf der Schule aufgenommen zu werden, müssen die potentiellen Schüler eine Aufnahmeprüfung ablegen. Für auswärtige Schüler besteht die Möglichkeit der Unterbringung in einem Internat des Coubertin-Gymnasiums. Schüler werden bereits ab der 5. Klasse aufgenommen. Das Abitur wird nach 13 Jahren abgelegt. www.musikgymnasium-berlin.de

Meredi Arakelian, Darja Baranow, Arun Leander Boudodimos, Lucas Flemming, Hratschya Gargaloyan, Jasmin Hubert, Caroline Lüer, Jasmin Mai, Nadja Müller, Lukas Natschinski, Joschka Oßke, Friederike Schindler, Elias Trettin, Ronja Wolf.

Diesterweg-Oberschule

Das Gymnasium wurde 1905 gegründet. Die Schule hat ein musisch-sportliches Profil. Zur besonderen Ausstattung gehören ein Theaterkeller, ein Skikeller und ein Informatikraum. Eine Cafeteria sorgt in Pausen und Freistunden der gymnasialen Oberstufe für die Verpflegung der Schüler. Außerdem gibt es eine eigene Theaterbühne. Die Sprachenfolge ist Latein und Französisch. www.diesterweg-gymnasium-berlin.de

Fatema Abou Daher, Janin Akil, Shady Al Machout, Ibrahim Al Dabbagh, Amani Alattar, Okan Aldere, Firdevs Algan, Merve Aras, Dilay Atay, Ahmet Atmaca, Wissam Ihsan Azab, Kamal Baig, Szymon Bauch, Nino Bozzella, Hasret Cakmak, Döndü Cengiz, Zekiye Cerikan, Meltem Demirci, Muhammed Disci, Atilla Dogru, Volkan Ekici, Hassan El-Kassem, Cansel Ertug, Sabina Fataliyeva, Zeynep Genis, Arbenita Hakipi, Dua Hamade, Seham Hamid, Chafic Hammoud, Salkan Hamzic, Glavej Hassan, Yassin Hobein, Göksu Isik, Baris-Kader Kahraman, Özlem Kaplan, Hatice Kara, Serap Kasap, Aylin Kaya, Sefa Kaya, Youssef Khanjar, Hale Kilicarslan, Derya Kozaci, Kujtim Krasniqi, Maximilian Krause, Julia Leifert, Mario Matic, Meribe Merdzani, Yunus Mitschele, Omar Myzaal, Kubilay Özkaya, Mariam Ramadan, Kadriye Sahan, Said Saidi, Rosario Salbani, Umut Sen, Anoja Srikumar, Patool Taffal, Fatih Kemal Tekin, Ilhan Tekin, Hakan Temizel, Semih Topcu, Michael Tran Xuan, Umut-Berkan Turan, Habib-ur-Rehman Wain, Abirathan Yogarayah, Kamle Youssef, Muhammet Yumusak, Yasin Yurdagül, Cem Zibell.

Ernst-Reuter-Oberschule

Die Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe wurde 1953 gegründet, seit 2006 besuchen Schüler auch die Oberstufe. Den Schwerpunkt legen die Lehrer der UNESCO-Projektschule auf die Bereiche Umwelt und Sport. Hier können sie sogar den Leistungskurs Russisch belegen. Die Sprachenfolge: als erstes Englisch gefolgt von Türkisch, Spanisch oder Russisch. Der Ganztagsbetrieb findet in der gebundenen Form mit Unterricht am Vormittag und am Nachmittag statt. In der Mittagspause sorgt ein Catering-Unternehmen und Essensangebote in der Cafeteria für das leibliche Wohl. www.ernst-reuter-oberschule.de

Munia Abdul-Kader, Yücel Aksoy, Josué De Almeida, Aylin Arpaci, Mederick Asare, Aysel Atak, Hakan Atila, Ibrahim Atriss, Souhaib Bassal, Aicha Belkahla, Chuluun-Erdene Boldmaa, Ngoc Duc Bui Van, Amar Celikovic, Ksenija Churkina, Axel Cuzunguluca, Duygu Demir, Kübra Dogu, Hüseyin Düsünceli, Jenk Efe, Ibrahim El-Wanni, Fatih Findik, Nadine Hermann, Hannah Hoppstädter, Yousra Ibrahim, Nurhayat Isnel, Vanessa Johnson, Rami Khatib, Tayab Kiani, Fatma Kosak, Natascha Lewinski, Marcel Löffelmann, Midja Malik, René Müller, Tumas Özaslan, Amina Osmanova, Gian Luca Pitari, Fatima Ramadan, Sara Rehman, Mohamed Saadi, Neeraja Sothilingam, Özgür Timur, Alper Usta, Jennifer Vidjaew, Marie-Christine Wulff.

Gymnasium Tiergarten

Das 12. Gymnasium mit der Bezeichnung 01Y12 ist vor einem Jahr aus der Fusion von Kleist-Oberschule und Menzel-Oberschule entstanden, am Standort der ehemaligen Menzel-Schule. Derzeit wird nach einem neuen Namen gesucht. Das Gymnasium wurde ursprünglich 1945 gegründet. Der bilinguale Zug beginnt in der siebten Klasse, ab Klasse 8 wird Erdkunde und ab Klasse 9 auch Biologie in englischer Sprache unterrichtet. Ab Klasse 10 wird Geschichte in Englisch unterrichtet – in der Oberstufe wird das Fach Politische Weltkunde als Prüfungsfach in englischer Sprache vorgeschrieben. Neben dem bilingualen Zug hat das Gymnasium einen musisch-künstlerischen sowie einen Literatur betonten und einen mathematisch-naturwissenschaftlichen Zug ab Klasse 7 . Die Schule bietet außerdem eine Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften an. www.gymnasium-tiergarten.de

Fariha Ahmadi, Derya Aksoy, Konstantinos Amanatidis, Phaedonas Anastasopoulos, Hasan Ansari, Hakan Aslankara, Karzan Atroshi, Gizem Aydin, Burak Aynur, Tarek Baba, Jim Bachmann, Zehra Bayrakli, Zeyneb Bayrakli, Müslüm Bayram, Benjamin Bey, Mehmet Bolat, Finn Bonas, Selvihan Bozkurt, Tim Brandes, Sarah Li Xenia Büsing, Kevin Bunde, Christos Dalakouras, Maria Jurijevna Danilenko, Andreas Nikolaos Dermentzis, Stefanie Dimos, Mustafa Erkan Dursun, Arne Edel, Dilara Eksi, Dina El Alfi, Sara El-Ahmad, Ibrahim El-Khatib, Asena Erbay, Melissa Eser, Simon Festag, Paula Fröhlich, Pinar Göl, Lana Gollany, Ahmet Güldal, Arife Güldal, Ibrahim Güler, Carla Marie Hagemann, Abdul Kader Hamade, Zhuoheng Han, Paul Jakob Hannappel, Björn-Gordon Thomas Harnisch, Mohamad Hassan, Malte Hirnich, Lukas Manfred Hübner, Sofia Ema Jorge, Astrid Kalytta, Emre Karadeniz, Hicran Karadeniz, Vivien Karipidis, Vassilios Katsivelis, Berna Melinda Kehribar, Nadia Khadem-Al-Charieh, Christos Kindermann, Salime Klingenfuß, Lisa Klotz, Ivo Adrian Knabe, Stipo Knezevic, Elisabeth Knobel, Fatos Kocaoglu, Felicitas Krauskoff, Victor Kraußer, Matthias-Elias Martin Kruel, Sophia Theresa Lang, Anna Karlotta Margarete Last, Evangelia Lavida, Dennis Lavrinov, Carina Mareike Lützow, Shalini Mahadevan, Joas Mai, Laura Adele Matulla, Michelle Mc Iver, Aylin Mizmizlioglu, Francisca Muia, Yesulen Munkhdelger, Phan Nguyen, Adriana Nitze, Sarah Özdemir, Alexis Papabitis-Tsianakas, Bismah Parwaz, Ann Pinkert, Yola Ramadan, Sofia Ratsitska, Louis Richter, Jamina Salihovic, Arnaud Salla, Christopher Sanders, Elisha-Daniel Santiago, Daniil Shor, Felix Siemes, Anna Sikorski, Paola Skowron Mrowka, Moritz Sonnenberg, Edina Sorkpor, Marie Stahlberg, Shahin Tajmiri-Gondai, Funda Tanrikulu, Bogachan Taskinsoy, Pedro Thön, Leonard Thomas, Lisa-Marie Thurau, Izabella Tilkin, Nikita Tyagunov, Lina Unterseher, Aykut Uysal, Ruben Walter, Victoria Wiesian, Leo Wolf, Nadja Wolf, Miro Wolowicz, Mohamad Yahya, Rüya Yatkin, Fatma Yilmaz, Tolga Yilmaz.

Jüdisches GymnasiumMoses Mendelssohn

Die staatlich anerkannte Privatschule der Jüdischen Gemeinde zu Berlin wurde 1993 wieder gegründet. Die Schule kann von Schülern aller Religionszugehörigkeiten oder konfessionslosen Schülern besucht werden. Alle Schüler nehmen am jüdischen Religions- und Hebräischunterricht sowie an einem koscheren Mittagessen teil und begehen die jüdischen Fest- und Feiertage. Als Fremdsprachen werden Englisch, Französisch, Russisch und Hebräisch angeboten. Ein Computerklassenraum mit 24 Plätzen, ein Internet-Café und ein Schülerclub komplettieren das Angebot. www.josberlin.de

Annika Althaus, Elizaveta Avdalyan, Vadim Becker, Monika Berezeckaja, Xenia Bergström, Dan Brener, Jaclyn Brodski, Alexander Davydov, Ruven Davydov, Natali Didyk, Florian Eisenreich, Joseph Feinstein, Judith Fischmann, Jonah Friedrich, Sharon Gershumov, Lucile Gratecap, Odeleya Häußler, Eva Hofmann, Leander Judin, Mark Koshelev, Samira Kotte, Lea Kralovanzky, Dennis Krassovitski, Ruben Kratzsch, Janna Kregel, Henri Lipovski, Cihan Mishiev, Vivien Natanson, German Navoyenko, Angela Pape, Stanislav Petkov, Alina Putilin, Iryna Radchenko, Konstantin Rozanov, Noah-Jordan Schaefer, Carla Schoen, Liubov Shabaeva, Mikhael Sheyman, Anna Solovei, Lauritz Streck, Naomi Tarazi, Hannah Weber, Nathalie Weinstock, Adi-Michael Zasuhin, Meri Zavadskaja.

Lazarus Fachoberschule für Sozialwesen

Unter dem Dach der Lazarus Schulen (Träger: Hoffnungstaler Stiftung Lobetal) lernen zurzeit 400 Schüler-/innen, die zu Altenpfleger-/innen, Erzieher-/innen und Sozialassistenten-/innen ausgebildet werden. Außerdem befindet sich eine einjährige Berufsfachschule für Sozialwesen und eine zweijährige Fachoberschule für Sozialwesen an dem Standort in Berlin-Mitte. Alle Schulzweige (mit Ausnahme der Altenpflegeausbildung) sind einzügig und gewährleisten damit eine individuelle Förderung der Schüler-/innen und eine gute Vorbereitung auf den sozialen Berufsalltag. Das Besondere an den Lazarus-Schulen ist das diakonische Profil mit verpflichtendem Zusatzunterricht im Fach Ethik-Religion und die persönliche Atmosphäre. Die Lehrkräfte stehen für Gespräche und Beratung auch außerhalb der Unterrichtszeiten zur Verfügung. Alle fünf Schulen sind staatlich anerkannt bzw. staatlich genehmigt. www.lazarus-diakonie.de

Tiffany Alijagic, Maria Barbas, Anne Brodzinski, Marco Cannata, Benjamin Daebel, Livio Dahlke, Jessica Ehrenberg, Felix Fazis, Carlotta Geiger, Mona Kaiser, Daniel Künecke, Christian März, Vivien Memmert, Sebastian Pauli, Marizela Pitarevic, Brian Rose, Justine Sabasch, Yanelys Sánchez, Robert Schulze, Sarah Wodrich.

Lessing-Oberschule

Das 1882 gegründete Gymnasium hat die Schwerpunkte im künstlerischen und sportlichen Bereich. Es hat sich vor allem die Hochbegabtenförderung und das e-learning auf die Fahne geschrieben – so verfügt beispielsweise jeder Unterrichtsraum über ein Smartboard. Die Sprachenfolge ist Englisch/Französisch/Latein bzw. Russisch. Es gibt enge Kooperationen mit lokalen Firmen und Partnerschaften mit Schulen in Frankreich, Lettland und Russland. Die Ruder-AG nutzt das eigene Ruderbootshaus in Tegel. www.lessing-gymnasium-berlin.de

Agnes Adler, Kerim Ahmet, Mohammad Akbar, Virginia Alatrista Sotillo, Mohamed Ali, Solin Ali, Lindon Aliti, Hunaynah Alkatiri, Emine Alnar, Shazia Arif, Deniz Arslan, Tunahan Arslan, Diana Aslanova, Velican Atici, Ramon Beck, Aysegül Bozok, Yiru Chen, Maria Costic, Eda Cümen, Deniz Desti, Martin Dornig, Can Doruk, Mohamad El Oueid, Hassan El-Bandar, Ibrahim Elawady, Devrim Emre, Gülden Erkenay, Sebastian Falkowski, Leyla Filiz, Rebekka Geremev Mankeshe, Wellia Gnabs, Victoria Großer, Dilcem Gül, Gizem Gülec, Mark Günther, Derya Güzel, Elina Gulko, Kübra Han, Didem Hasar, Moritz Hufschläger, Sharia Iqbal, Aria Iranisefat, Hakan Kargin, Mohamad Karmid, Batuhan Karok, Seda Keskin, Ahmad Khalil, Margarita Kirsanova, Tolga Kocagöz, Korhan Kocak, Samed Kocamanoglu, Pascal Kugelstadt, Marvin Kullick, David Lam, Lina Litau, Philipp Marx, Nezir Morina, Marcus Nest, Ngoc Trinh Nguyen, Tan Danh Nguyen, Jüljet Özkan, Evelin Ogneva, Yasin Peker, Roman Pimonov, Gilberto Ribeiro da Silva, Katharina Richter, Susanne Rupf, Jan Scheel, Leonie Schielke, Raimund Schneider, Lisa Schönrock, Aleksandra Schröder, Mark Schüller, Sidonie Schulz, Mateusz Schymosch, Jason See, Ensar Seker, Fatih Sen, Esra Sirin, Max Sprenger, Dijana Studen, Kaan-Sercan Tas, Alev Temel, Philipp Trilk, Thomas Uhlig, Hasret Uludag, Selma Velija, Elizabete Vitrjaka, Maik Weitschaft, Marc-Gordon Wild, Joel Witzke, Onur Yalcin, Aysegül Yilmaz, Hilal Yilmaz, Zehra Yilmaz.

Max-Planck-Oberschule

Das Gymnasium wurde 2007 neu gegründet. Ihren Schwerpunkte sieht die Schule auf der kulturellen Vielfalt. Die Sprachenfolge ist Englisch/Französisch/Latein/Russsich. In 20 Unterrichtsräumen besteht eine Internet-Vernetzung. http://schule.mpg-berlin.de

Leo Altmann, Aimée Angermeyer, Azad Arslan, Esat Atesci, Andrej Bachtin, Tim Becker, Roja Behbahani, Lisa-Marie Behrendt, Sevim-Dilan Bozkir, Michaela Breljak, Emil Burghagen, Mihai Daia, Ekaterina Danilchenko, Anton Danolic, Thuy Dung Dao, Halit Deger, Refhan Demirok, Derya Düzenli, Quoc Anh Duong, Ella Ellmaurer, Zeliha Elmas, Alwina Feiler, Marcel Fistler, Pascal Franke, Roman Gapitsch, Leon Gebhard, Dragana Grabovac, Mark Hallmann, Laura-Lea Hebestreit, Leonore Herschel, Julia Höwelberend, Jens Holler, Saliha Hussein, Mustafa-Hamithan Iskender, Amina-Marie Jacobs, Ben Kalus, Tugce Kamis, Stefan Knis, Jan Knopf, Alen Kocak, Paul Kochan, Cem Köksal, John-Pierre Laskowski, Martin Le, Marcus Leibner, Patrick Lenz, Sebastian Malke, Lena-Theres Meissner, Irina Merkel, Theodor Moldt, Inna Morocha, Adelina Mvuama, Patryk Nalewajek, David Natochen, Anh Nguyen, Ha Nguyen, Ngoc Nguyen, Havva Nur Öztürk, Burak Okumus, Sara-Marie Plekat, Emilia Prediger, Fabian Ruczynski, Meral Sahan, Paul Schröder, Elizabeth-Doro Schulz, Anna Serova, Fatima Sikora, Oskar Streiter, Norhan Tayeh, Alina Turluk, Sebastian Woythe, Beyza-Nur Yasar, Tugce Yilmaz, Selab Zadran, Karim Zennouda.

Oberstufenzentrum Bankenund Versicherungen

Im Jahr 1967 wurde die gymnasiale Oberstufe am Beruflichen Gymnasium gegründet, 1971 die Fachoberschule und 2004 schließlich wurde die Berufsoberschule eingerichtet. Der Schwerpunkt liegt bei allen Stufen in der Wirtschaftslehre. Die Schüler können das Abitur oder das Fachabitur ablegen, wobei viele Schüler die Doppelbelastung Schule und Beruf auf sich nehmen und die Schule in den angebotenen Abendlehrgängen besuchen. Die Sprachenfolge ist Englisch/Französisch/Spanisch. www.osz-banken-versicherungen.de

Berufliches Gymnasium

Fatima Abou Elheih, Nadda Ahmad, Fouad Ajami, Can Akpinar, Pelin Aktas, Alican Akyüz, Samet Altunkaynak, Sultan Ardic, Marcel Awizus, Ümit Bozkurt, Constanze Bruski, Faruk Celebi, Suzann Chehade, Denis Dehnert, Koray Dönmez, Ricarda Drewelofski, Yousof El-Khatib, Patrick Grassold, Fatme Ibrahim, Yasemin Kalkan, Abdul-Samed Kara, Murat Karadag, Abdulhalim Kaya, Yagmur Kirantay, Leonard Konrad, Sema Kopal, Fatih Korkut, Kübra Korkutan, Lars-Eric Liebst, Duc Hien Ma, Nada Mathkoor, Kevin Müller, Iman Nassar, Zehra Önal, Dennis Passow, Mona Politowski, Amani Remmo, Lucy Rommeswinkel, Yassine Ruschkowski, Burak Sahan, Maryam Salih, Umutali Tabaru, Deniz Terzi, Kadijeh Thnaibat, Betül Türker, Arijana Uka, Raschad Veliev, Christina Winter.

Berufsoberschule

Ahmet Akbayir, Sedat Bas, Davut Basibüyük, Julian Beyer, Jacqueline Bykol, Eric Danielski, Mirgeta Deskaj, Shtrojera Deskaj, Jens Dietrich, Steffen Ehrlich, Patrick Feeney, Maximilian Haberkorn, Andreas Jonelat, Jessica Just, Jacqueline Karakuslu, Marietta Menning, Peter- Manuel Munoz Venegas, Marc Oldenburg, Dilek Palaoglu, Natascha Pfeiler, Katharina Ruf, Steffen Schlesinger, Annalisa Seeler, Claudia Seyfarth, Eric Steinfurth, Karl Vogl, Marcel Wegner, Sara Weiss

Allgemeinen Fachhochschulreife

Robert Achatz, Ahmad Ahmad, Tolgahan Yusuf Akcay, Volkan Altuntas, Elisa Marie Arendt, Awed Asuk, Cagla Babür, Iskender Bakri, Dilan Bel, Danny Berg, Tommy Beyer, Hidayet Kemal Bicakci, Barnabas Boadum, Steve Burkhardt, Beatrice Busch, Tolga Cimen, Thorsten De Carnee, Mustafa Demir, Serap Dogru, Fabian Dohrow, Tugba Duman, Anika Dümmel, Iman El Chami, Hakan Elemen, Erkan Ergün, Reik Fehrmann, Nicolas Frick, Oliver Gehrke, Katja Gielow, Hacer Günaydin, Erdem Güner, Denny Herberts, Gregor-Günter Otto Huebner, Vanessa Iloff, Iwona Jach, Mariam Karaki, Karen Karapetyan, Marlene Keuchel, Mariam Khalil, Mukaddes Koc, Dennis Koch, Jennifer Koch, Andrea König, Sophie Kostyra, Archontoula Kourouklidou, Natalie Kurda, Rachel Kyere, Thi Thu-ha Le, Anne-Sophie Lehmann, Melanie Lehmann, Rick Leimbach, Michael Lipowski, Matthias Locher, Damir Lucic, Nikolas Mahn, John Francis Tristan Maschewsky, Erik Meinharth, Jerome Mewis, Annemarie Miksche, Jeanette Mix, Michael Mocigemba, Hans-Christian Müller, Lisa Müller, Antonio Naumoski, Toni Neumann, Goncagül Özdem, Emre Özoglu, Julia Maria Pecunia, Pier Paolo Ramon Pérez Ubeda, Julian Pfister, Matthias Raufmann, Michael Reinhardt, Oleg Reznichenko, Marcel Riechel, Melek-Fatma Sarioglu, Marina Sayenko, Christin Schmidt, Susanne Schneiderheinze, Linda Schüler, Claudia Schulze, Christian Schwonburg, Karikaran Selvanayagam, Ramazan Semen, Marc Stephan, Eugenia Strasser, Jessica Sudau, Jens Theißen, Jacqueline Treuholz, Gizem Ugurlu, Tibet Yüzüak.

Oberstufenzentrum Gesundheit I

Diese Fachoberschule wurde 2002 gegründet. Als Schwerpunkt wird – nicht überraschend - die Gesundheit genannt. Von der Humanmedizin, über Zahn- und Tiermedizin, bis hin zu kaufmännischen Berufen im Gesundheitswesen reicht die Palette. An der Schule kann sowohl die Allgemeine Hochschulreife, wie auch das Fachabitur erworben werden. www.osz-gesundheit.de

Fachhochschulreife

Fulya Akgün, Gülcin Basak, Sabiha Bozkurt, Anna Ecke, Jennifer Eckert, Eike Friederici, Silke Hänsel, Sebastian Hempe, Karina Herrmann, Franziska Hippold, Sandra Labecka, Anja Mayn, Julia Meier, Robin Mithoff, Nina Oberländer, Claudia Pietsch, Sophie Reimsfeld, Madeline Rieger, Daniela Schulz, Philipp Vogel, Rene Wellmann, Sandra Woblewski, Sabrina Zeller

Allgemeine Hochschulreife

Alexander Albinus, Asiye Arslan, Joelle Bertelmann, Christin Friske, Aynur Fikir, Robert Hennel, Tugce Ösisik, Antonia Radüg, Jennifer Seidel, Maja Steinmann, Marlen Wedwing.

Oberstufenzentrum Kommunikations-, Informations- und Medientechnik

Die Schule wurde 1959 gegründet; seit 1980 ist sie ein Oberstufenzentrum. Schwerpunkt der Schule ist die Medien- und Elektrotechnik. Die Sprachenfolge ist Englisch/Spanisch/Französisch. Zur Ausstattung gehören Laboratorien unter anderem für Programmierungstechnik, Digitaltechnik, Steuer- und Regeltechnik und Elektroakustik/Videotechnik, Studios, Computerräume sowie eine 3-fach-Sporthalle. Als Gegenpol zur ganzen Technik wird das Fach Darstellendes Spiel angeboten. www.oszkim.de

Allgemeine Hochschulreife

Patrick Artz, Cornelius Bartz, Roger Bastidon, Ozan Baysal, Ghulam Faruq Bellal Tanha Kabulis, Christian Birkenhauer, Janina-Nathalie Blanck, Max Brauer, Julius Brückner, Khodr Darwiche, Ludwig Deutsch, Ronja Diessner, Filip Drabik, Julia El Ahmad, Ulrich Felix, Kai Findeisen, René Fitzke, Marc Fröbel, Maren Galonska, Patrick Grote, Simon Handy, Max Herzberg, Sanita Holz, Filip Hulik, Raphael Kienapfel, Lennart Klautzsch, Robert Klyeisen, Kamil Knitter, Philipp Lange, Nico Langholz, Alexander Lorz, Igor Maschke, Lamin Mbye, Lisa Mino, Felix Müllem, Henryk Nagel, Hoang Son Nguyen, Duy Anh Nguyen, Fynn Ollenburg, Malte Petersen, Tobias Petry, Patrick Quensel, Nadja Redlarski, Alexander Rogers, Martin Rösnick, Paul Schmidt, Henrik Seidel, Philipp Seifert, Jakob Senge, Ammon-Mino Stretz, Anthony Tenambergen, Florian Thieme, Sarban Wahab, Sebastian Wiechert, Toni Wildt, Eyk Wohler, Martin Zier

Fachhochschulreife:

Mirza Alukic, Sebastian Awitsch, Norman Bischoff, Zeynep Gögce, Dan Goliasch, Jemima Grünitz, Danny Habersaat, Kevin Haase, Marvin Heimbrodt, Tristan Kmoch, Rami Matti, Lars Riemann, Steffen Scheller, Bastian Schuchmann, Michael Schulze, David Staschinski. Marcel Stautmeister, Christof Zwick.

Theodor-Heuss-Oberschule

Das 1979 gegründete Gymnasium ist seit 25 Jahren eine reine gymnasiale Oberstufe. Da an der Schule Schüler aus über 20 verschiedenen Nationen gemeinsam lernen und miteinander leben, ist interkulturelle Kompetenz eine wichtige Schlüsselqualifikation.Den Schülern steht neben den Informatik-Fachräumen ein Internet-Café für eigenständige Schülerarbeit zur Förderung größerer Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Handlungskompetenz zur Verfügung. Als Fremdsprachen können Englisch, Französisch und Latein gewählt werden. www.theodor-heuss.schule-berlin.net

Hassan Abdallah, Sahyoun Abou-Sahyoun, Can Agri, Rüveyda Akgül, Mohamad Akil, Fatih Alkilic, Lale-Kübra Altun, Fatma Arslan, Caner Arukaslan, Fatma Aydin, Merve Aydin, Jaria Aziz, Rafika Azriwati, Cigdem Baspinar, Marie-Katrin Behm, Halil Bektas, Yassmine Ben M'ra , John Bencker, Cansu Böker, Cindy Brixel, Derya Bugur, Ali Cangür, Cansu Ceyran, Hüseyin Coskun, Esra Demir, Tunay Deniz, Thuy Dinh, Kübra Duman, Hassan El-Bardan, Ebru Elis, Juliane Fischer, Sengül Gülsen, Seda-Arzu Gürses, Dennis Hagh-Amal, Daniela Hahn, Viktor Hansen, Tarek Hofer, Sinem Imir, Julia Karaca, Gülten Karakus, Sadegül Karatas, Marjan Kargar, Anil Kaytan, Sultan Köksal, Roman Kovacic, Franziska Krams, Hardy Kreft, Lion Kreft, Kübra Kurtbecer, Magnus Liebner, Christian Loan, Vanessa Marino, Hande Mazanli, Memet Müjde, Yussef Mustapha, Hassan Ramadan, Murat Sahin, Sevda Salman, Meltem Tanoku, Sandra Taratuto, Zambaga Tegshjargal, Cagla Topbas, Emre Turcan, Marvin Weigt, Kevin Weisigk, Patricia Wendtlandt, Gülizar Wergin, Felicitas Wieland, Tony Wolf, Hasan Yilmaz, Yelda Yirci, Brenda Zenda.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Champions-League Guardiola will "überragende Leistung"
Brasilien Jagdszenen an der Copacabana
Drohung USA schicken 600 Soldaten nach Polen und ins Balti…
Chaos Panik in indischer Stadt durch verirrten Leopard
mood_inklusion_300.jpg
Inklusionspreis Berlin…

Auszeichnung für Unternehmen, die vorbildlich für behinderte…mehr

Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Mode

Kate – die unangefochtene Fashion-Queen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote